Lokaltipps österreichweit

restaurantguide_linz

meine aktuellen Restaurantempfehlungen, Bars und Cafes in Linz, Oberösterreich und anderen Bundesländern. Mit  vegan_iconsind jene markiert, in denen man erfahrungsgemäß auch außerordentlich gut und kreativ vegan essen kann, obwohl sie sich nicht explizit als veganes Lokal bezeichnen!

OBERÖSTERREICH

Hier bin ich geboren und aufgewachsen. Meine kulinarisch-affinen Eltern haben viel dazu beigetragen, dass ich weiß, wo gut gekocht und bewirtet wird.

Mein Lieblingsort:

Mühltalhof Wenn es so etwas gibt, dann ist das wahrscheinlich mein liebstes Restaurant auf der ganzen Welt und auch jenes, das in meinen Online-Medien am häufigsten vorkommt. Die Familie Rachinger ist einfach konkurrenzlos und zwar seit Jahrzehnten, völlig unabhängig von Trends und Restaurantguides. –> Artikel hier, hier, und hier.

Fernruf 7 Seit Philip Rachinger von seinem Vater die Küche im oben genannten Mühltalhof übernommen hat, hat gegenüber Helmut Rachinger in einem alten Stadl den Fernruf 7 eröffnet. Ein Holzofen und ein paar Plätze, bespielt von einem der besten österreichischen Köche aller Zeiten. Mühlviertel at its best! Hin und wieder gibt Helmut auch Kochkurse, die ich schon mehrmals besuchen durfte, das war immer etwas ganz Besonderes.

Holzpoldl Seit meiner Kindheit waren wir mit meiner Familie dort gern und sehr traurig, als die früheren Pächter den Holzpoldl zugesperrt haben. 2017 haben Manuel Grabner und Claudia Stiglitz dort neu übernommen und es ist zum Glück nach wie vor den Weg nach Lichtenberg (nahe bei Linz) wert. Eine super Mischung aus Landgasthaus und Gourmetrestaurant mit tollen Produkten. Besonders aufgefallen ist mir beim letzten Besuch z.B. ein Bio(!)-Backhendl. Der Gastgarten ist besonders schön, aber auch die alte Wirtshausstube mag ich sehr.

Rossbarth zwei wirklich coole, nette Jungs haben in der Linzer Altstadt ihren Traum verwirklicht und kochen eine geniale Mischung aus alt und neu, Omas Küche und modernem Stil. Außerdem ist das Lokal eins der schönsten, die ich in Linz kenne. Unbedingte Empfehlung! Unter der Woche am Abend gibt’s ein Menü, mittags exzellente Hausmannskost.

vegan_icon EISDIELER Bio-Zutaten, große Auswahl an ausgefallenen Sorten & Klassikern. Jürgen Bleij, der Eis-Patissier aus Rotterdam macht sogar die Waffeln selbst. Darum riecht es auf der Promenade auch oft so herrlich. Verboden lekker. Update: seit der Saison 2015 finde ich das Eis zu teuer, der Eisdieler hat sich auf sehr ausgefallene und auch teure Zutaten spezialisiert, womit er Preise von bis zu 3,60 pro Kugel rechtfertigt (weil Superfood-Goji-Beeren-wasweißich). Wer “Superfood” als Rechtfertigung für so absurde Preise einsetzt, ist mir ehrlich gesagt eher unsympathisch, wirkt schon ziemlich nach  Abzocke. Es gibt aber auch immer-noch-teure, aber vertretbare (Bio-)Sorten und auch veganes Eis.

vegan_icon Gelbes Krokodil Eine riesige Auswahl an frischen, preiswerten Gerichten mit großer Auswahl für Vegetarier. Preis-Leistung sehr, sehr fair!

Waldesruh-Kohlwehr Geheimtipp in Steyrermühl

Burgenland

taubenkobel – was für ein bezaubernder, herzlicher und traumhafter Ort mit ganz großartigen Menschen, der eigentlich gar nicht in Worte zu fassen ist. Dafür nicht Mal eine Stunde von Wien und sowieso jede Anreise wert. Genuss pur und ganz große Küchenkunst.

Gut Oggau – one and only Heurigen. Stephanie und Edi sind nicht nur internationale Spitzenklasse in Sachen Naturwein, sondern auch eine eigene Liga was ihren Heurigen betrifft. Zur Jause gibt’s geniale Kreationen aus Gemüse, das in den eigenen Weingärten wächst und der Garten ist einer der schönsten, gemütlichsten, die ich kenne.

Niederösterreich

Weinbeisserei in Mollands im Kamptal

vegan_icon Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn

Steiermark

Geschwister Rauch – eines der spannendsten Lokale Österreichs. Das junge Geschwisterpaar Richard und Sonja Rauch – er Küchenchef, sie begnadete Sommelière und Wirtin – führen einen wunderbaren Familienbetrieb mit exzellenter, zeitgemäßer Küche. Man kann zwischen Wirtshaus- und Gourmetkarte wählen, besonders interessant ist natürlich das Gourmetmenü. Richard Rauch ist ein großer Meister, wenn es um Nose-to-Tail Verarbeitung geht und man bekommt hier Kreationen, die es sonst nirgendwo gibt. Man schmeckt in jedem Gericht die Steiermark und die Saison.

4 thoughts on “Lokaltipps österreichweit

  1. Oh – das Culinariat….übrigens auch eine ganz tolle Hochzeitslocation (für den kleineren Rahmen) – und ich spreche aus Erfahrung.
    Was ich auf alle Fälle noch als Tipp geben kann in OÖ ist der Keplingerwirt in St. Johann am Wimberg. Dort hatte ich vor einiger Zeit ein Seminar (als Ausweichlocation zum Mühltalhof) und war vom Essen auch total begeistert. Ist zwar, wie gesagt, schon wieder etwas her….aber ich glaube, dass sich da nicht so viel geändert hat.

    LG
    Gregor

  2. Ich werde bald meinen Urlaub in Oberösterreich verbringen und freue mich schon darauf! Ich denke, dass das Essen ein wichtiger Teil einer Reise ist! Daher informiere ich mich über das Thema, um gut informiert zu sein. Das Göttfried klingt ganz gut! Wenn ich nach Linz fahren würde, würde ich das auf jeden Fall besuchen. Danke für die Tipps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top